Analysen und Stellungnahmen

Die vierseitigen Analysen und Stellungnahmen (in Englisch: Briefing Paper) beinhalten Forschungsergebnisse zu aktuellen entwicklungspolitischen Fragestellungen. Auf Grundlage einer fundierten wissenschaftlichen Auseinandersetzung diskutieren die Autor*innen aktuelle und kontroverse Fragen der Entwicklungspolitik und der internationalen Beziehungen. Sie greifen Kontroversen in der entwicklungspolitischen Praxis auf und beziehen Position über prägnante Schlussfolgerungen und Empfehlungen. Die Analysen und Stellungnahmen richten sich an politische Entscheidungsträgerinnen und -träger und Praktiker in der Entwicklungszusammenarbeit, an Vertreter der (Fach-)Medienbranche und alle, die sich über Forschungsergebnisse zu aktuellen entwicklungspolitischen Fragestellungen informieren wollen.

Alle Ausgaben der Reihe können im Volltext kostenlos heruntergeladen werden.

2022 wurden die Reihen „Briefing Paper“ und „Analysen und Stellungnahmen“ in der neuen Publikationsreihe „IDOS Policy Brief“ zusammengeführt.

Search for publication

Found 260 results in 1 milliseconds. Displaying results 211 to 220 of 260.

  1. Staatlichkeit und Governance: Herausforderungen in Zentralasien und im Südkaukasus
    Staatlichkeit und Governance: Herausforderungen in Zentralasien und im Südkaukasus

    Grävingholt, Jörn (2007)

  2. Staatlichkeit und Governance: Herausforderungen in Lateinamerika
    Staatlichkeit und Governance: Herausforderungen in Lateinamerika

    Faust, Jörg (2007)

  3. Chinas Afrikapolitik: Chance und Herausforderung für die europäische Entwicklungszusammenarbeit
    Chinas Afrikapolitik: Chance und Herausforderung für die europäische Entwicklungszusammenarbeit

    Laufer, Denise / Sven Grimm / Thomas Fues (2006)

  4. Der Afrika-Aktionsplan der Weltbank: neue Aktionen?
    Der Afrika-Aktionsplan der Weltbank: neue Aktionen?

    Asche, Helmut (2006)

  5. Der afrikanische Peer Review-Mechanismus (APRM) – wie weitreichend, wie gut?
    Der afrikanische Peer Review-Mechanismus (APRM) – wie weitreichend, wie gut?

    Grimm, Sven / Prince Mashele (2006)

  6. Instabile Multipolarität: Indien und China verändern die Weltpolitik
    Instabile Multipolarität: Indien und China verändern die Weltpolitik

    Humphrey, John / Dirk Messner (2006)

  7. Die Afrika-Strategie der Europäischen Union – Kohärenz gegenüber einem vielschichtigen Kontinent im Wandel?
    Die Afrika-Strategie der Europäischen Union – Kohärenz gegenüber einem vielschichtigen Kontinent im Wandel?

    Grimm, Sven / Nina Kielwein (2005)

  8. Zwischen Protektionismus, Armutsorientierung und Markteffizienz: Die Reform der EU-Zuckermarktordnung
    Zwischen Protektionismus, Armutsorientierung und Markteffizienz:
Die Reform der EU-Zuckermarktordnung

    Brüntrup, Michael (2005)

  9. Zwischen Frustration und Zuversicht: die entwicklungspolitische Bilanz des Millennium+5-Gipfels
    Zwischen Frustration und Zuversicht:  die entwicklungspolitische Bilanz des Millennium+5-Gipfels

    Loewe, Markus / Thomas Fues (2005)

  10. L20 und ECOSOC-Reform: komplementäre Bausteine zur Stärkung der Global Governance-Architektur und der Vereinten Nationen
    L20 und ECOSOC-Reform: komplementäre Bausteine zur Stärkung der Global Governance-Architektur und der Vereinten Nationen

    Fues, Thomas / Andrew F. Cooper (2005)