Social Cohesion Week

Veranstaltungsart
Online-Veranstaltungsreihe

Ort/Datum
Online, 09.11.2020 bis 12.11.2020

Veranstalter

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)


In den letzten Jahren gewinnt das Thema soziale Kohäsion nicht nur in Policy-Kreisen, sondern auch in der akademischen Diskussion zunehmend an Aufmerksamkeit. Die COVID-19-Pandemie hat die Relevanz sozialen Zusammenhalts auf neue Weise greifbar gemacht. Regierungen, Zivilgesellschaft und internationale Organisationen betonen die Rolle, die soziale Kohäsion in Krisenbewältigung spielt. Öffentliche Aufrufe, "zusammenzustehen" und "einander zu helfen" sind keine Seltenheit mehr. Dennoch bleiben viele Fragen offen: Was meinen wir genau, wenn wir von sozialer Kohäsion sprechen? Wie kann man sie messen? Was treibt sie an? Welche Hebelwirkung hat die Entwicklungszusammenarbeit in diesem Bereich?
 
Ziel dieser Online-Veranstaltungsreihe war es, verschiedene Perspektiven und Erkenntnisse zu dieser expandierenden Forschungs- und Policyagenda zusammenzuführen. Die "Social Cohesion Week" begann am 09.11.2020 mit einer Online-Podiumsdiskussion über aktuelle Forschungsentwicklungen im Bereich soziale Kohäsion. Die Podiumsdiskussion identifizierte Fragen, die die Forschungsagenda in den kommenden Jahren dominieren werden.

Soziale Kohäsion aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, war das Ziel einer Reihe kleinerer Online-Arbeitsgruppen am Dienstag- und Mittwochmorgen. Zu diskutierende Fragen waren unter anderen: Welche Rolle spielt Unternehmensförderung für die soziale Kohäsion einer Gesellschaft? Wie können Sozialversicherungs- und Steuersysteme soziale Kohäsion beeinflussen? Wie hängt der Wandel gesellschaftlicher Werte und politischer Institutionen mit sozialer Kohäsion zusammen? Wie gelingt es soziale Kohäsion nach Konflikten wieder entstehen zu lassen?
 
Policy-Perspektiven auf soziale Kohäsion standen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion am Mittwochnachmittag. In dieser Sitzung wurden neue Herausforderungen und Themen sowie besonders hervorstechende Wissenslücken diskutiert, wobei der Schwerpunkt darauf lag, welche Art von Evidenz die gegenwärtige und zukünftige Praxis der Entwicklungszusammenarbeit erfordert.
 
Die "Social Cohesion Week" endete am Donnerstag mit der Online-Eröffnung des "Social Cohesion Hub", eines vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) geschaffenen Web-Portals, das zum Ziel hat Forscher*innen und Policy-Praktiker*innen, die zu sozialer Kohäsion arbeiten, zusammenzubringen.


Hinweis / Please note

Während unserer Veranstaltungen werden z.T. Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht, die für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Sie haben jederzeit das Recht, die Foto- oder Videograf*innen darauf hinzuweisen, dass Sie nicht aufgenommen werden möchten.
 

During our events photos and/or videos may be taken which may be published in various media for the purposes of documentation and PR activities. You have the right at any time to point out to the photographer or videographer that you do not want to be photographed or filmed.